Golli

Die Golli ist am Chiemsee zuhause und nimmt regelmässig an der Oldie – Regatta teil. Der Eigner und Skipper der Golli ist dabei mit 82 Jahren der älteste Teilnehmer. Bei starken Winden (5-6 Windstärken) ist die Golli meistens unter den erstklassierten Booten. Der Skipper segelt sie sehr hart, was bei seinem Vorschoter teils ein mulmiges Gefühl verursacht.

Mit 6 Windstärken unter Genua kann das einem sicher einen Schrecken einjagen, nicht aber wenn man die BB17 wie seine eigene Westentasche kennt. Auf den Einwand, ob diese starke Krängung in Ordnung sei, meinte der Skipper ruhig und gelassen, solange das Wasser nicht über das Deck ins Cockpit läuft sei alles in Ordnung. So war es dann auch an der Oldi – Regatta 2002. Die Golli erreichte den 5. Platz von 23 Teilnehmern. Herzliche Gratulation.