Kirstin

 

“Kirstin” kam Anfang August 2009 and den Züricher See, die Bordwand über Wasser und das Deck wurden frisch gestrichen. Die Eigner entschieden sich, erst einmal den Segelsommer zu genießen und dann nach der Saison zu entscheiden, was im Winter zu erledigen ist. Es scheint so, als müsse nur der Mastfuß erneuert werden. Eine neue Genua ist bestellt, das Boot segelte bisher noch mit den Original Segeln aus der 60er Jahren.